Dienstag, 27. Dezember 2011

[Rezi 13] Body Finder

Klappentext:
Die 16-jährige Violet kann tote Menschen anhand von Echos aufzuspüren, die diese im Diesseits zurücklassen. Violet hört, riecht und fühlt diese Echos. Für sie ist diese Gabe weniger ein Geschenk als ein beunruhigendes Ärgernis. Als dann jedoch ein Serienkiller die kleine Stadt heimsucht, in der sie mit ihrer Familie lebt, und dem Killer immer mehr Mädchen zum Opfer fallen, wird Violet bewusst, dass sie die Einzige ist, die ihn aufhalten kann. Mithilfe ihres besten Freundes Jay nimmt sie seine Spur auf. Doch dann verlieren sich Violet und Jay in den zwischen ihnen aufkeimenden romantischen Gefühlen und sie merken nicht, wie nahe sie dem Mörder bereits gekommen sind ... bis Violet selbst zu seiner Beute wird.

Meine Meinung:
Ich habe einmal angefangen und konnte einfach nicht mehr aufhören. Am ende war ich total unglücklich, als ich das Buch zuschlagen musste. So sehr hat es mich gefesselt.
Es ist eine Geschichte, die eigentlich alles vereint:
Liebes-Roman, Krimi, Jugend-Buch
Meine erwartungen waren nicht sehr groß, aber selbst die größten erwartungen hätte das Buch übertreffen können.
Violet ist einfach eine so natürliche Persönlichkeit, mit einer außergewöhnlichen Gabe, dass man das Gefühl hat gleich vor ihr zu stehen. Sußerdem hat sie nicht nur das Problem, dass sie die Echos der Toten hört, sondern auch die natürlichen Probleme einer Jugendlichen schleppt sie genauso wie jeder andere mit sich rum. Jay scheint ein echt süßer Junge zu sein ( Ich wünsche mir eine Verfilmung ;) xD ). Wenn er den ganzen Mädchen im Buch imponieren kann, dann wird er es auch bei vielen von uns Kinobesuchern schaffen ;). Violet ist ja schon manchmal zumindest in Sachen Liebe ein wenig zu beneiden, ich mein ihre Gabe möchte ich mir nicht unbedingt abholen. Ich kann mir ja nichtmal einen Horrorfilm ansehen, ohne Verfolgungswahn zu bekommen. Außer Violet bekommt außerdem doch wohl jeder mit, wie er auf die steht. Wie war das mit dem Blinden mit Stock ;)

Das Cover ist einfach genial. Besser hätte es wohl echt nicht sein können. Vom Englishen hat sich nur die Farbe geändert, was ich auch super finde.

Wertung:
Da ich mir einfach absolut nichts besseres Wünschen könnte für die Story gibt es von mir 5 Sterne und ein weiteres gedachtes, da mit auch das Cover so hammermäßig gefällt.

Ich bedanke mich bei Blogg dein Buch und dem Coppenrath Verlag, dass ich diese Buch zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Wer interesse daran hat, kann es Hier gerne bestellen.

Produktinformation

Gebundene Ausgabe: 343 Seiten
Verlag: Coppenrath, Münster; Auflage: 1., Aufl. (1. September 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3815798736
ISBN-13: 978-3815798737
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 17 Jahre

Produktinformationen von Amazon.de

Kommentare:

  1. Das Buch hat mir auch total gefallen! Bin schon sehr auf Teil 2 gespannt :)

    AntwortenLöschen
  2. Hi Nici :)

    Bei den lieben Glückwünschen bin ich doch gleich mal auf deinen Blog gestiefelt und mir gefällt was ich sehe! :)

    Schöne Rezi zu Bodyfinder- du erinnerst mich daran, dass dieses Buch auch schon eeeewig auf meinem Wunschzettel klebt :D

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezi!
    Schau doch mal wieder beim Bloggerjahr vorbei! Die Vorgestellten freuen sich bestimmt wenn du Leser wirst!
    http://bloggerjahr.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...