Mittwoch, 24. September 2014

#Rezension - Beautiful Bastard

Von Christina Lauren
Kurzbeschreibung:

Mehr als 2 Millionen Downloads der Online-Hit aus den USA! Eine ehrgeizige Praktikantin. Ein anspruchsvoller Boss. Eine knisternde Atmosphäre … Chloe Mills weiß, was sie will. Doch auf dem Weg zum Traumjob stellt sich ihr ein Problem in den Weg: ihr Boss Bennett Ryan. Perfektionistisch, arrogant – und absolut unwiderstehlich. Ein verführerischer Mistkerl! Bennett Ryan weiß, was er will. Und dazu gehört garantiert keine Affäre mit seiner sexy Praktikantin, die ihn mit ihrem unschuldigen Lächeln in den Wahnsinn treibt. Trotzdem kann er Chloe einfach nicht widerstehen. Er muss sie haben. Überall im Büro. Gemeinsam verfangen sie sich in einem Netz aus Lust, Gier und Obsession …

Meine Meinung + Zusammenfassung:

Als ich dieses Buch bei BloggdeinBuch gesehen habe, wollte ich es sofort lesen, da es mich so sehr an Shades of Grey erinnert hat und habe sehr darauf gehofft es rezensieren zu dürfen.
Chloe Miles ist die zielstrebige Protagonistin in der Story. Sie weiß genau was sie in Ihrer beruflichen Laufbahn erreichen will. Wie sie sich gegenüber ihrem Chef durchsetzt finde ich sehr beneidenswert, denn sie weiß immer genau den richtigen Weg. Davon würden sich bestimmt viele gerne eine scheibe abschneiden.
Bennett Ryan ist Chloes Boss und er hat dieses gewisse etwas, dass der Protagonist in einem erotischen Roman immer haben sollte. Er sucht immer die Perfektion und ist sehr arrogant, was aber bei den Frauen wie sollte es anders sein, sehr gut ankommt (traurig aber wahr). Chloe bringt seine ganze Perfektion durcheinander, indem sie ihm die Stirn bietet und er sich so zu ihr hingezogen fühlt, wie noch bei keiner anderen Frau vor ihr.
Christina Lauren schreibt mit einer solchen hingabe, sodass ich das Buch nicht mehr weglegen wollte. Die Charaktere werden total gut beschrieben, das man das Gefühl hat sie richtig zu kennen.
Zuletzt hat mir nur Shades of Grey so gut gefallen wie die erotischen Szenen in diesem Buch. Gerade wenn sie sich angiften und im nächsten Moment total übereinander herfallen und gar nicht mehr voneinander weg kommen. Bennett wird so abhängig von Chloe, dass er nach nur gelegentlichen Ficks irgendwann nicht mal mehr an andere Frauen denkt.
Nun zum Cover. Es gefällt mir sehr, da es schlicht gehalten ist und nicht so viel von der vorstellung nimmt ich konnte mir meinen eigenen Bennett zusammenreimen, trotz, dass er das Cover ziert.

Somit komme ich zu dem Fazit, dass jeder, der ein bisschen in erotikromanen schnuppern will, sollte zu diesem wirklich sehr gelungenen Buch greifen und sich von Bennett und Chloe in ihre Geschichte ziehen lassen.

Ich bedanke mich ♥-lich bei Blogg dein Buch und mira Taschenbuch, dass ich diese Buch zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Wer interesse daran hat, kann es Hier gerne bestellen.

Produktinformation
  • Broschiert: 304 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (11. August 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3956490541
  • ISBN-13: 978-3956490545
  • Originaltitel: Beautiful Bastard
Produktinformationen, Bild und Kurzbeschreibung von Amazon.de





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...